Lara Henneberger

Photo: Lou Fox
Lara Annika Henneberger wurde 1999 in Offenbach am Main geboren und absolviert derzeit das zweite Jahr ihrer Ausbildung zur Musicaldarstellerin. Schon früh interessierte sie sich für Musik und die Darstellende Kunst. Mit 11 Jahren begann sie, Geigenunterricht zu nehmen und spielt seit ihrem 14. Lebensjahr Gitarre. Sie war 7 Jahre lang aktiv im Jugendchor Konkordia (Leitung: Rochus Paul), bei dem sie unter anderem als Solistin bei zahlreichen Gesangs- und Schauspielabenden auftrat. Ihren ersten Gesangsunterricht nahm sie bei Kerstin Pfau (»Rodgau Monotones«). Nach dem Abitur 2019 begann sie ein Studium zur Musicaldarstellerin an der staatlich anerkannten Berufsfachschule Musical Arts Academy of the Performing Arts Mainz, wo sie in den Sparten Tanz, Gesang und Schauspiel ausgebildet wird. 2019 war sie Teil des Ensembles der hauseigenen Produktion »Open Call« (Regie: Volker Metzger) und wird 2021 in dem Stück »HOTEL, Lobby 20.30h!« (Regie: Ellen Kärcher & Andre Haedicke) in verschiedenen Rollen zu sehen sein.

In der Spielzeit 2020.21 gibt Lara Henneberger ihr Theaterdebüt am Hessischen Staatstheater Wiesbaden in der Romanadaption von Salman Rushdies »Quichotte« (Regie: Daniel Kunze).

Productions

The Swarm / Anderson Thayer in »Quichotte«